Tonka Božinović

Tonka Bozinovic ist die Autorin des Handbuchs BaZi-Profiling. Sie hilft den Lesern bereits erfolgreich beim Entdecken des persönlichen Profils und des Profils der Anderen für das Wohl aller Beteiligten. In den kommenden Monaten wird das Handbuch aktualisiert und mit kleinen Änderungen unter dem Titel Verwirklichung der Träume mit dem BaZi-Profiling als eBook veröffentlicht. In dieser Zeit wird auch das zweite elektronische Buch mit dem Titel Hawaiianische Abenteuer veröffentlicht. Dieses Buch entstand aufgrund der Reise zu sich selbst und der Tatsache, dass sie ihre Zügel lockerte und sich selber erlaubte Abenteuern Vorrang vor der immer so wünschenswerten und mit großem Aufwand erhaltenen Sicherheit zu geben.

Vorigen Monat ist sie mit 59 Jahren und 39 Jahren Lebensarbeitszeit in den Ruhestand getreten und wird, wie sie sagt, versuchen aus dem Herbst ihres Lebens so viel wie möglich zu machen. Darauf freut sie sich auch schon sehr. Ihre Pläne sind voller Abenteuer, über die sie Ihre Leser gerne auf dem Laufenden halten wird.

Dem war aber nicht immer so. Als sie 13 Jahre alt war haben sich ihre Eltern scheiden lassen und sie geriet in eine äußerst Besorgnis erregende Situation für eine heranwachsende Teenagerin. Sie blieb nämlich alleine mit ihrem 6-jährigen Bruder und ihrer Mutter, die ein relativ niedriges Einkommen hatte. Zum Glück hat sich ihre ältere Schwester schon verselbstständigt, sonst würde sie sich noch mehr Gedanken über ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Familie machen. Trotzdem entwickelte sich die Angst vor der Armut und es entstand ein großes, vielleicht fast übertriebenes Bedürfnis nach materieller Sicherheit. Wegen entstandener Verhältnisse wollte sie schnellstmöglich einen Job finden und sich verselbstständigen.

Das Universum erfüllte ihr sehr früh, sogar zu früh, ihren Wunsch, jedoch nicht in der Art und Weise, die sie sich selber erhoffte, da sie bei ihrem Wunsch entweder nicht präzise genug war oder nicht aufpasste was sie sich wünschte. Im dritten Jahrgang der Mittelschule verliebte sie sich, wurde schwanger und heiratete ein Jahr später. Die Jugendliebe voller Erwartungen brachte ihr aber nicht die Zufriedenheit und Freude, die sie von einer Ehe erwartete, deshalb hat sie sich nach dem Muster ihrer Eltern nach einigen Jahren scheiden lassen, obwohl sie wusste, dass es kein leichter Weg sein wird. Ganz im Gegenteil waren ihre Mitarbeiterinnen ganz offensichtlich neidisch, weil sie dachten, dass ihr Leben so schön sei. Die Wahrheit trug aber nur sie in ihrem Herzen. Trotz der Not, Ungewissheit und den Ängsten, war sie stolz, weil sie so mutig war die schmerzhafte und unerfüllbare Beziehung zu beenden. Genau um diesen Mut beneideten sie wahrscheinlich ihre Mitarbeiterinnen, die selber trotz Unzufriedenheit an solchen Beziehungen festhielten.

Neben der ordentlichen Ausbildung und der Fortbildung für eine bessere Zukunft für ihre Tochter und sich selbst folgten Jahre zusätzlicher Arbeit, was eine Beförderung bei ihrem Job ermöglichte.

Die immer erfolgreichere Karriere und das Verselbstständigen ihrer Tochter ermöglichten ihr zunächst etwas ängstlicher, dann aber immer tapferer sich selbst zu widmen und sich auch auf anderen Gebieten weiterzubilden. Der chinesischen Astrologie widmete sie sich mehrere Jahre und dank ihr veröffentlichte sie ihr erstes Buch bzw. Handbuch, das neben dem Studium und dem Schreiben auch sie vor den Spiegel stellte und ihr geholfen hat ihre Schwächen und Mängel, aber auch ihre Tugenden und Stärken zu finden.

Ihr zweites Buch entstand als sie sich tatsächlich erlaubte etwas für ihre Seele zu machen, worauf sie schon lange wartete. Auch künftig will sie sich dem Buch mit dem ganzen Herzen widmen, obwohl sie immer Neues dazulernt.

Die Autorin gesteht zwar, dass einige Bücher ihr viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen, weil sie -wie sie sagt- aus der Zeit kommt, wo Computer und die Computer-Technologie nur hochgebildeten Fachleuten zugänglich war und sie nicht mit Computern aufwuchs wie die heutige Jugend.  Die Fortbildung zwecks ihrer Arbeitsstelle wurde in einen Monat zusammengefasst. In dieser Zeit musste sie lernen, den Computer sowie die passende Software zu benutzen. Auch dieses Hindernis hat sie gemeistert und ist sich bewusst, dass sie dank ihrer Sturheit, ihrem starken Willen und ihrer Beharrlichkeit noch zu vielem fähig ist.  Dabei wird sie versuchen alles in vollen Zügen zu genießen.

Bei dieser Gelegenheit möchte sie allen danken, die ihr dabei helfen, sich nur auf Freude und ihre Herzenswünsche zu  konzentriert, zu denen sie auch andere ermuntert.